Die Ausbildung

Das gibt es nur an diesem Standort in ganz Oberösterreich: In 4 Jahren zu 3 vollwertigen Berufsabschlüssen und der Unternehmerprüfung, in 5 Jahren zur Matura!

Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zu allen Ausbildungsmöglichkeiten.

Fachschule

DIE GARTENBAUFACHSCHULE – DEINE ALTERNATIVE ZU LEHRE Nach 4 Jahren schließt du mit 3 Lehrberufen und der Unternehmerprüfung ab.Nach 5 Jahren hast du die Möglichkeit zur Matura,dazu kannst du dich entscheiden. Mit 1 Ausbildung schaffst du 3 Lehrberufe4-jährige Ausbildung mit Praktikum – GÄRTNER*IN– FLORIST*IN– GARTEN- UND GRÜNFLÄCHENGESTALTER*IN inkl. Unternehmerprüfungweiterführend Matura und Meister Quereinsteiger*innen Intensiv-Lehrgang Mit […]

Berufsschule

Der dreijährige, duale Ausbildungsweg – Lehre und Berufsschule – zum/r landwirtschaftlichen Gärtner/in. Voraussetzung ist ein Lehr- bzw. Arbeitsverhältnis im Gartenbau Den Abschluss bildet die Facharbeiterprüfung. Der praktische Unterricht wird in der hauseigenen Lehrgärtnerei mit 3 Gewächshäusern, Staudengärten, Floristikräume, Baumschule, Bauerngarten, Lehrgarten, … durchgeführt. Downloads Stundentafel Berufsschule Schul- und Internatsordnung Weiterführende Links Infos zur Anmeldung Internat

Abendschule

Ideal für im Gartenbau tätige Erwachsene im zweiten Bildungsweg. Im Zweijahresrhythmus (gerade Jahre) startet ein Vorbereitungslehrgang für die Facharbeiterprüfung. Die Unterrichtsstunden finden von 18:45– 22:15 Uhr statt, Praktischer Unterricht nach Vereinbarung. Kosten (Stand Juni 2021): Lehrmittelbeitrag ca. € 8,- pro Unterrichtsmonat; Werkstoffbeitrag € 12,- pro Unterrichtsmonat diverse Kosten für Schulbücher, Unterrichtsunterlagen, Exkursionen, Pflanzenmaterial
 für Floristikpraxis, […]

Meisterinnenausbildung

Qualifikation auf höchstem Niveau – Im Herbst 2022 startet die nächste österreichweite MeisterInnenausbildung Gartenbau.  Die MeisterInnenausbildung umfasst 520 Unterrichtseinheiten und erstreckt sich über drei Ausbildungswinter. Sowohl BetriebsleiterInnen als auch DienstnehmerInnen profitieren von dieser zeitgemäßen Ausbildung.   Anmeldung jederzeit bis 02.09.2022 mittels Anmeldeformular möglich.  Die Informationsbroschüre finden Sie hierDas Anmeldeformular finden Sie hier